Nahrung

Willkommen in der Genussregion Oberfranken!

Wir sind der Tradition verpflichtet!

An der Johann-Vießmann-Schule Hof werden folgende Berufe im Nahrungsmittelhandwerk beschult:

Bäcker/in
Bäckereifachverkäufer/in

Konditor/in
Konditoreifachverkäufer/in

Fachverkäufer*in im Lebensmittelhandwerk – Schwerpunkt Bäckerei

Berufsbild

Sie übernehmen den Verkauf von Brot- und Backwaren, zum Teil auch kleiner Gerichte. Sie beraten und informieren ihre Kunden auch über Inhaltsstoffe und Bestandteile der Bäckereierzeugnisse. Zudem präsentieren und verpacken sie Backwaren, dekorieren Auslagen und sorgen für Ordnung und Sauberkeit im Verkaufsraum. Darüber hinaus schneiden sie Brote und Kuchen auf, belegen und garnieren Brötchen und bereiten Snacks oder kleine Mahlzeiten zu.

Ausbildungsdauer:

3 Jahre (kann bei mittlerem Bildungsabschluss auf 2,5 Jahre beschränkt und bei entsprechenden Leistungen um ein weiteres halbes Jahr verkürzt werden.

Die Auszubildenden im Bäckerhandwerk werden in allen Ausbildungsjahren am Beruflichen Schulzentrum Hof in Teilzeit beschult.

Schultage:

Die Beschulung findet im ersten Lehrjahr am Freitag, im zweiten Lehrjahr am Donnerstag und im dritten Lehrjahr am Mittwoch statt.

Die Konditoren*innen werden im ersten Ausbildungsjahr gemeinsam mit den Bäckern*innen unterrichtet. Ab dem zweiten Schuljahr besuchen sie die Berufsschule 1 in Bayreuth.

Unterrichtstage und Unterrichtsfächer

1. Ausbildungsjahr Schultag: Freitag

Feine Backwaren
Marketing und Verkauf
Deutsch
Politik und Gesellschaft
Religion

2. Ausbildungsjahr Schultag: Donnerstag

Marketing und Verkauf
Beratung und Service
Speisenherstellung und Servicetätigkeiten
Deutsch
Politik und Gesellschaft
Religion

3. Ausbildungsjahr Schultag: Mittwoch

Marketing und Verkauf
Beratung und Service
Speisenherstellung und Servicetätigkeiten
Deutsch
Politik und Gesellschaft
Religion

Bäcker*in

Berufsbild:

Sie kneten täglich mit ihren Händen herzhafte Teige, holen knusprige Brote und Brötchen aus den Öfen und backen köstliche Kuchen und Torten. Der Bäckerberuf ist kreativ, vielseitig und bietet gute Zukunftschancen. Teamarbeit wird groß geschrieben, denn bei vielen Produkten greifen die Arbeitsschritte buchstäblich Hand in Hand. Der Anteil an schwerer körperlicher Arbeit ist durch den Einsatz von Maschinen deutlich zurückgegangen. Ein Grund, warum immer mehr Mädchen den Bäckerberuf erlernen. Zur Zeit ist etwa 1/4 aller Bäckerlehrlinge weiblich. Der Arbeitstag beginnt meist zwischen 2:00 und 3:00 Uhr morgens und endet gegen Mittag. Gerade im Sommer ist so der Gang ins Freibad gesichert und im Winter hat man genügend Freizeit bei Tageslicht. Eine bestimmte Vorbildung ist nicht vorgeschrieben; Hauptschulabschluss oder ein mittlerer Bildungsabschluss sind wünschenswert.

Lehrzeit:

3 Jahre (kann bei mittlerem Bildungsabschluss auf 2,5 Jahre beschränkt und bei entsprechenden Leistungen um ein weiteres halbes Jahr verkürzt werden.

Die Auszubildenden im  Bäckerhandwerk werden in allen Ausbildungsjahren am Beruflichen Schulzentrum Hof in Teilzeit beschult.

Schultage:

Die Beschulung findet im ersten Lehrjahr am Mittwoch, im zweiten Lehrjahr am Donnerstag und im dritten Lehrjahr am Dienstag statt.

Die Konditoren werden im ersten Ausbildungsjahr gemeinsam mit den Bäckern unterrichtet. Ab dem zweiten Schuljahr besuchen sie die Berufsschule I in Bayreuth.

Prüfungen:

Zwischenprüfung 2. Lehrjahr
Abschlussprüfung Ende 3. Lehrjahr

Weiterbildung:

Meister, Lebensmitteltechniker

Weiterführende Links:

Unterrichtstage und Unterrichtsfächer

1. Ausbildungsjahr 

Feine Backwaren
Marketing und Verkauf
Politik u. Gesellschaft
Deutsch
Religion

2. Ausbidlungsjahr Schultag Donnerstag

Feine Backwaren
Marketing und Verkauf
Weizenbrote und Weizenkleingebäck
Roggenhaltige Backwaren und Vollkorngebäcke
Politik und Gesellschaft
Deutsch
Religion

3. Ausbildungsjahr Schultag Dienstag

Feine Backwaren
Marketing und Verkauf
Weizenbrote und Weizenkleingebäck
Roggenhaltige Backwaren und Vollkorngebäcke
Politik und Gesellschaft
Deutsch
Religion

      Konditorei
      fachverkäufer/in

      Infos folgen

      Abteilungsleiter, Lehrkräfte, Aktuelles

      Abteilungsleiter:

      Studiendirektorin Christina Binder

      Lehrkräfte 

      OStR Forst, Michael
      FOLin Deeg, Karin
      FOLin Döring, Regina
      FOLin Neumeister, Birgid
      FOL Wietzel, Dieter